Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
 1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V. 
 

Sportarten: Flag Football, Cheerleading, Football
Mitglieder: 400

 
Kontakt:
Postfach 20 13 07
80013 München


1. Vorsitzender: Werner L. Maier

EMail: info@munich-cowboys.de

Homepage: www.munich-cowboys.de
 
 Nachrichten 
American Football: (26.06.2007, 13:21 Uhr)
 
Wieder erfolgreich

Berichte von den beiden Spielen der Munich Cowboys Flag-Busters am 3. Spieltag in der Jugend-Flagliga Bayern Süd. [mehr...]
 
American Football: (19.06.2007, 15:01 Uhr)
 
Eine Chance für die zweite Garde

Das Football-Match neigt sich dem Ende entgegen, der Zwischenstand ist überraschend knapp. Da attackiert Wladimir Agapejew noch einmal den gegnerischen Quarterback, holt ihn in vollem Lauf von den Beinen. Gut, dass auch ein Quarterback Schutzkleidung trägt. Denn ein Tackle wie der von Agapejew ist Aggression und Emotion pur. Das wollen die Zuschauer sehen. Und das weiß auch Agapejew, eigentlich nur Ersatzspieler im Kader der Munich Cowboys. Doch ebendiese Backups erhielten beim 26:16 der Cowboys gegen die Aschaffenburg Stallions von Head Coach John Rosenberg die Chance, sich zu beweisen. Agapejew, der 1,85 Meter große und 105 Kilogramm schwere Abwehrspieler des Tabellenersten aus München mit der Rückennummer 57 dreht sich zur Haupttribüne des Dantestadions und reckt triumphierend beide Arme in die Höhe. An seinen Lippen lassen sich unschwer Gedanken lesen: „Seht alle her“, will Agapejew sagen: „Ich habe meine Chance genutzt!“ [mehr...]
 
American Football: (18.06.2007, 15:19 Uhr)
Ein Spiel für alle
Football-Zweitligist Munich Cowboys besiegt die Aschaffenburg Stallions und können allen Spielern Spielzeit geben. [mehr...]
 
American Football: (12.06.2007, 13:58 Uhr)
Familientag beim Turnier der Flag-Busters
Das Drumherum war fast wie bei den Großen. Trotz des zeitgleichen Streetlife-Festivals auf der Leopoldstraße versammelten sich am Sonntag Footballfans und -familien zum Saisonstart der Flag-Busters im Münchner Dantestadion. „Erfreulich viele", meinte Paul Zach, Leiter der jüngsten Football-Abteilung der Munich Cowboys. Stadionsprecher Christian „Texas" Leischnig kommentierte die Spiele der neun- bis 15-jährigen Flaggenjäger live. Das Technik-Team Wölfle sorgte wie bei den Bundesligaspielen mit Musikeinspielungen für gute Stimmung. Und in einer Halbzeitpause zeigten die Pee Wees, die sechs- bis elfjährigen Cheerleader der Munich Cowboys, ihre tänzerischen und akrobatischen Künste. „Süß, gell", meinte eine Zuschauerin. Paul Zach betonte, dass die Cowboys Flag-Busters bei solchen Veranstaltungen regelmäßig neue Mitglieder gewinnen. [mehr...]
 
American Football: (12.06.2007, 13:56 Uhr)
Cowboys schließen Gastronomie-Partnerschaft
Mit der neuen Pächterin des Augustiners am Dante, Dantestraße 16, die zukünftig auch die Bewirtung im Dantestadion übernimmt, konnten die Munich Cowboys in dieser Woche eine Partnerschaft schließen. Mit einem deutlich erweiterten Angebot an Speisen im Stadion, insbesondere Hamburger und Hot Dogs, und größeren Essens- und Getränkeständen soll der Service für die Besucher der Heimspiele der Herrenmannschaft weiter verbessert werden. Gemeinsam will man deutlich das Flair eines amerikanischen Familenfestes herausstellen. [mehr...]
 
American Football: (08.06.2007, 18:27 Uhr)
Im Umbruch
Munich Cowboys Juniors müssen um Platz 1 kämpfen. [mehr...]
 
American Football: (16.02.2004, 20:27 Uhr)
Frank Hofmann wechselt von den Stuttgart Scorpions zu den Munich Cowboys
Einen hochkarätigen Neuzugang vermelden die Munich Cowboys, die # 1 der Stuttgart Scorpions, Receiver Frank Hofmann wechselt zum Zweitligisten. Der am 10.08.1976 in Ulm geborene Hubschrauberpilot wird primär als Receiver eingesetzt, darüber hinaus verfügt er über hervorragende Eigenschaften als Returner. Weitere Stärken sind seine Kick- und Puntfähigkeiten. [mehr...]
 
American Football: (03.02.2004, 17:42 Uhr)
2. Sichtungstraining der Munich Cowboys
Die Saisonvorbereitung der Cowboys läuft auf Hochtouren. Die Termine für Testspiele und Trainingslager sind in der Planung. Zum 2ten Mal laden die Cowboys nun zum Sichtungstraining und wer Lust hat im Jubiläumsjahr bei den Cowboys zu spielen kann sich am Sonntag den 15. Februar 2004 ab 11:00 in der Ungsteiner Str. 50 in München-Giesing melden. Das Training selbst wird von 12 bis 15 Uhr stattfinden. Das Training ist auch für den aktuellen Kader Pflicht, also eine gute Möglichkeit die Spielerkollegen mal kennen zulernen. Der bekannte Trainerstab unter der Führung von Charly Vogt ist natürlich auch anwesend. Mitzubringen: Hallenschuhe und Sportbekleidung
 
American Football: (03.02.2004, 17:40 Uhr)
Flo Meier wieder gelb-schwarz
Nach einem Jahr bei der orange-schwarzen Fraktion der München Rangers kehrt Flo Meier an seine alte Wirkungsstätte zurück Seit 1993 spielte der am 07.02.1978 geborene Versicherungskaufmann für die Munich Cowboys. In der Jugend wurde er 4 x bayerischer Meister und 1 x deutscher Vizejugendmeister. Während seiner Jugendspielzeit wurde er aufgrund seiner hervorragenden Leistungen zum Jugend Nationalspieler in die Jugend Europaauswahl berufen. Von 1997 bis einschließlich 2003 spielt er in der Defense-Line der Seniors und stand 2 x im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft. Da er sich seine Footballsporen im Jugendbereich in der Offense-Line verdiente könnte er im Bedarfsfall auch dort eingesetzt werden, was ihn, abgesehen von seinen Leistungen in der D-Line, zu einem sehr wertvollen Spieler für die Cowboys macht. Als Hobbies gibt er neben dem Football noch Kochen, Party machen, chillen und mit Freunden lachen an.
 
American Football: (03.02.2004, 17:38 Uhr)
Alle guten Dinge sind Drei
Zum dritten Mal nun unterschreibt der am 19.02.1969 in Augsburg geborene Oktay Özturk seinen Pass bei den Munich Cowboys. Der Cornerback der letztes Jahr für die Franken Knights spielte soll das Defense Backfield der Cowboys verstärken und auch im Receivercorps aushelfen wenn Not am Mann ist. Seine Footballkarriere begann 1985 bei den damaligen Augsburg Ants mit denen er 1989 den Aufstieg in die 1. Liga schaffte. 1994 wechselte er dann zu Munich Thunder und startete eine Reise durch die süddeutsche Footballwelt. Munich Cowboys, Landsberg Express, Stuttgart Scorpions und die Franken Knights waren seine Spielorte. Seine sportlichen Ziele sind noch mindestens 2 Jahre Football zu spielen und davon eines in der GFL mit den Munich Cowboys. Seine Hobbys sind Radfahren und Madden. Danken möchte er Mary Jane Blount und besonders Gene Nelsen, welcher neben den Jungs aus dem Team der Cowboys der Hauptgrund für seinen Wechsel war.
 
American Football: (16.01.2004, 16:14 Uhr)
Cowboys "Sixpack" bleibt zusammen
Die Offense-Line der Munich Cowboys, von den Fans „Sixpack“ genannt, bleibt auch für die Saison 2004 zusammen. Es war ein wichtiger Schritt für die Planung der kommenden Spielzeit in der 2. Bundesliga, dass diese „Key-Unit“ weiterhin für die Cowboys aufläuft. [mehr...]
 
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 702504 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Wie viele Punkte gibt es für einen Touchdown beim American Football?
10
4
6
8
  Das Aktuelle Zitat
Jean Löring
Ich als Verein musste ja reagieren.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016