Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Boxen:
(ATV Bad Honnef-Selhof 1907 e.V. / Abt. Boxen)

Ring frei! - Athleten & Poeten im Kurhaus

 
Zehn Boxkämpfer und vier Poetry Slammer rangen um Ehre und den Sieg. Zum ersten Mal fanden die Boxkämpfe unter den Augen eines richtigen Kampfgerichts statt.
Während es bei den Sportlern nur Einzelsieger gab, ging es bei den Slammern um Scherpe und Krone. Siegerin wurde wie im vergangenen Jahr Anne Linscheid aus Bonn. Mit einer Prosa zur Flüchtlingssituation zog sie die Zuschauer in ihren Bann und ihren Finalgegner Andreas In der Au auf den Boden. Er gab ehrfurchtsvoll vorzeitig auf. Vorjahres-Vize Casjen Ohnesorge schied bereits in der Vorrunde gegen Andreas In der Au aus. Yasmin Hafedh aus Österreich war die Kontrahentin der späteren Gewinnerin.

Von den ATV-Boxern standen Benjamin und Abdul Salim Yeslim, Luka Glisic und Ali Körbel im Ring. Der Gegner von Gunar Klöckner zog es vor, während der Veranstaltung die Heimreise anzutreten. Spitzenboxer Liridon Klinaku konnte wegen einer Handverletzung nicht antreten.

Moderator war wieder Fritz von Fingerhoff, der souverän, humvorvoll, spontan durchs Programm führte. Anschließend bekam er den Michael Buffer-Ehrenpreis.
Für die Musik sorgte die Bad Honnefer Hard Rock-Band "Part of the crowd".

Ehrengäste am Ring: Neben Bürgermeister Otto Neuhoff und der Landtagsabgeordneten Andrea Milz auch Ex-Box-Olympiasieger Thorsten May und Filmschauspieler Sam Eisenstein.

Veranstalter des Abends waren der ATV Bad Honnef-Selhof, der Literaturkreis Siebengebirge und der „hautnah“-Kleinkunstkeller.
Quelle: Honnef-heute v. 17.04.16


Autor: arro
Artikel vom 25.04.2016, 10:22 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003