Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Fußball:
(SVS 1919 Merkstein e.V.)

SVS II verliert gegen Baesweiler II

 
Nach dem Unentschieden ging die Reserve hoffnungsvoll in das Rückspiel. Es gab zwar einen anderen Kader, der aber nicht schlechter als eine Woche zuvor ausfiel. Der SVS startete auch sehr gut in die Partie und ließ kaum Chancen der Baesweiler zu. Leider wurden hochprozentige Chancen vergeben oder gingen die Latte. Dies sollte sich auch später rechen. Die besten Tormöglichkeiten ergaben sich von Baseweiler, wenn die Streiffelder vor dem Tor abspielten. Das erste Tor fiel nach einer Rückgabe auf Torwart Schüller (1), der neben den Ball trat sodass Türkmen (10) den Ball nur noch ins Netz schieben musste. Von da an funktionierte beim SVS nichts mehr. Es passierten Fehlpässe, der Ball wurde nicht mehr gespielt und auch sonst zeigte die Merksteiner keine gute Figur mehr. Schon 5 Minuten später konnte Baesweiler auf 2:0 erhöhen. Die Streiffelder waren sehr unzufrieden und schafften kaum noch aus der eigenen Hälfte. In der Halbzeitpause wechselte Trainer, Daniel Kessels, Leisten (9) für Marc Horbach (12) ein. Nach dieser verschenken erst Halbzeit machten die Streiffelder wieder Druck, dennoch wurden auch wieder Chancen vergeben. Baesweiler kam nur noch selten in den Streiffelder Strafraum. Aber in der 55. Minute erhöhte JSV auf 3:0 durch Wagner. Der SVS gab nicht auf zu kämpfen, sodass Leisten (9) in der 75. Minute den verdienten Anschlusstreffer erzielen konnte. Auch in der folge Zeit sah es so aus als ob Merkstein das Spiel noch drehen könne. Doch die langen Bälle auf die beiden schnellen Sturmspitzen lieferte nicht zählbares. Zum Ende hin vergab auch Baesweiler viele hochkarätige Chancen. Es blieb bei den 3:1. Merkstein vergab dieses Spiel durch die missratene erste Halbzeit und die wieder schlechte Torausbeute.


Autor: dake
Artikel vom 08.03.2015, 19:54 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003