Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Cheerleading:
(FRANKFURT PIRATES)

Pirates Cheerdancer laden zum offenen Schnuppertraining in neue Trainingsräume ein

 
Die Cheerdancer des Football-Zweitligisten Frankfurt Pirates freuen sich einen Sponsor für neue Trainingsräume gefunden zu haben. Ab sofort trainiert das Team in der Ballettschule Ricarda, die die Räume zur Verfügung stellt. Die Ballettschule Ricard gehört zu den renommiertesten Ballettschulen in Frankfurt und blickt auf eine lange Tradition zurück. Das Studio bietet den Tänzerinnen ideale Trainingsmöglichkeiten in einem großen Spiegelsaal.

Nun laden die Pirates Dancer in ihr neues "Zuhause" zu einem offenen Training am

25. Oktober 2011 um 19:00 Uhr

in die Fellnerstraße 11, 60322 ein.

Aktuell werden tanzbegeisterte junge Damen ab 16 Jahre gesucht, die alsdann bei den Footballspielen der Pirates dabei sind sowie den Verein bei vielen Events repräsentieren.

Cheerdance kombiniert die verschiedensten Tanzstile, wie Jazz, HipHop, Latin usw. mit dem Motion- und Pomdance des Cheerleadings.

Die Frankfurt Pirates spielen in der 2. Bundesliga (GFL 2) des American Football Verbands Deutschland. Sie sind der einzige Verein in Frankfurt, der Football und Cheerleading/Cheerdance für alle Altersgruppen im Bereich Breiten- und Leistungssport anbietet. Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage der Pirates unter: www.frankfurt-pirates.de.


Autor: cowi
Artikel vom 30.09.2011, 11:12 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003