Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Kegeln:
(Kreiskeglerverband Steinburg e.V.)

Steinburger Sportkegler: Höhen und Tiefen bei Landesmeisterschaften auf Bohlebahnen

 





Kiel. / Kreis Steinburg. (Schü.) Nach den Kreis- und Regionalmeisterschaften im ersten Quartal dieses Jahres, in denen es vielfach zu einem "Favoritensterben" in den einzelnen Disziplinen kam, standen für die Steinburger zunächst die Landesmeisterschaften auf Bohlebahnen an. Auf der Großanlage im Kieler "Haus des Sports" gab es zwar nur ein paar, aber dafür um so schönere Erfolge zu feiern, die zumeist auch mit einem Startrecht zu den Deutschen Meisterschaften in Bremerhaven verbunden waren.

Ein Höhepunkt der Titelkämpfe in der Landeshauptstadt war zweifellos die Goldmedaille im Herren-Doppel für Frank Gerken und Stephan Zipkat vom Itzehoer Sportverein von 1909 (ISV 09), die sich mit 892 Holz an die Spitze kegelten. Peter Voigt und Axel Maaß von der Keglervereinigung (KV) Itzehoe landeten mit 875 Holz auf dem zehnten Platz. Auch Michael Wullbrand und Wolfgang Glismann (KV Bielenberg) konnten mit 861 Holz in keiner Weise steuernd in das Geschehen eingreifen.

Im gemischten Doppel waren Britta Felgendreher und der frühere Wilsteraner Kai Ludorf (ETV Kiel) mit 876 Holz erfolgreich - die Steinburger Tandems spielten in diesem Wettbewerb keine Rolle: Tina Peters und Sven Horstmann (KV Wilster/847) sowie Manuela Naujoks und Wilhelm Gehrdt (KG Glückstadt/819) fanden sich auf den Rängen 15 bzw. 24 wieder.

Das Damen-Doppel Alexandra May / Nicola Frahm (SKV Kiel) entschied den Leistungsvergleich mit 883 Holz zu ihren Gunsten. Auf den Plätzen 15 und 16 landeten die Steinburger Paarungen Sandra Prüß / Tina Peters und Manuela Hernach / Renate Herzberg, die nicht nur beide nicht nur für den Wilster antraten, sondern auch noch jeweils 848 Holz warfen.

Desolat aus Steinburger Sicht war das Abschneiden bei den Mannschaftswettbewerben - mit einer rühmlichen Ausnahme: Bei den Herren-A-Riegen gewann zwar der VHK Husum mit 3.427 Holz, aber die KV Itzehoe erkämpfte sich mit 3.415 Holz die Bronzemedaille und qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften. Die erfolgreichen Sportler waren: Peter Voigt (865), Norbert Brinckmann (861), Peter Graßhoff (854) und Harald Dorow (835).

Bei den Herren-Mannschaften ging der KV Bielenberg mit 3.499 Holz auf der siebenten Position förmlich baden und war damit Lichtjahre von dem Sieger ETV Kiel (3.605) entfernt. Es kegelten: Olaf Müller (885), Axel Holst (882), Rainer Glismann (878) und Michael Wullbrand (854).

In der Damen-Mannschaftskonkurrenz setzte sich der SKV Kiel 3.530 Holz durch. Die Frauen vom KV Wilster kamen mit 3.485 Holz nicht über den fünften Platz hinaus. Mit dabei waren: Renate Herzberg (878), Tina Peters (877), Manuela Hernach (871) und Sandra Prüß (859).

Sehr erfreulich verlief für die Akteure aus der Region zwischen Elbe, Kanal und Krückau der Wettbewerb der Juniorinnen: Hier gelang es Annika Bruns (ISV 09 Itzehoe), mit 870 Holz im Finale (Vorlauf: 881), ihren Landesmeisterin-Titel der Jahre 2007 und 2008 zu verteidigen. Zugleich erlangte sie damit die Startberechtigung zu den "Deutschen". Tanja Möller belegte mit 825 Holz in der Vorrunde den achten Platz und musste ausscheiden.

Im Damen-Einzel überzeugte wieder einmal Alexandra May vom SKV Kiel: Mit 889 Holz in der Endrunde (1. Lauf: 892) ließ sie alle Rivalinnen hinter sich. Manuela Hernach (KV Wilster) kam mit 868 Holz im Finale (Vorlauf: 884) immerhin auf den achten Rang. Tina Peters (KV Wilster) und Katja Fröbe (KSV Wrist) erreichten mit 860 bzw. 822 Holz nicht die für eine Finalteilnahme notwendigen Ergebnisse.

Bei den Damen A holte Claudia Neumann (GH Neumünster) mit 860 Holz im Endlauf (Vorrunde: 850) die Goldmedaille. Angelika Lakeit (KV Itzehoe) überraschte selbst viele Kenner und sicherte sich mit 858 Holz (Vorlauf: 850) ganz knapp dahinter das bronzene Edelmetall sowie die Startberechtigung für Bremerhaven.

Im Feld der Damen B setzte sich Brigitte Meyer (SKV Kiel) mit 874 Holz an die Spitze. Elke Latza (833) und Anneliese Stolp (829), beide von der KV Itzehoe, mussten sich mit den Positionen 18 und 19 begnügen.

Nochmals einen Lichtblick gab es bei den Junioren: Nach Jan Stender (OKV Oldenburg), der sich mit 873 Holz (Vorrunde: 870) den Titel griff, holte sich Heiko Neumann (ISV 09 Itzehoe) mit 848 Holz (1. Lauf: 867) die Vizemeisterschaft und damit die Fahrkarte zu den Bundes-Wettkämpfen.

Nichts zu ernten gab es wiederum im Herren-Einzel: Landesmeister wurde Kai Petersen (VHK Husum) mit 905 Holz in der Schlussrunde (Vorlauf: 894). Axel Holst (KV Bielenberg) und Torsten Mikat (KSV Wrist) scheiterten bereits im Vorlauf mit 883 bzw. 856 Holz und dem 15. bzw. 23. Platz.

Bei den Herren A kegelte sich Hans-Henning Schürer (OKV Oldenburg) mit 874 Holz (Vorrunde: 901) ganz nach vorne. Peter Graßhoff (KV Itzehoe) sicherte sich 864 Holz (1. Lauf: 888) den vierten Platz und war damit für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Sein KVI-Vereinskollege Peter Voigt, der auch 864 Holz im Endlauf hatte (Vorrunde: 892) hatte im Auskegeln mit Graßhoff das Nachsehen und schied mit dem fünften Platz aus. Wolfgang Glismann (KV Bielenberg) kam mit 861 Holz im Qualifikationslauf auf Rang 14 nicht weiter.

In der Gruppe der Herren A griff Hans-Peter May (SKV Kiel) mit 894 Holz souverän nach der Meisterschale. Die drei Steinburger Teilnehmer landeten recht weit hinten: 15. Horst Bruhse (KSV Wrist/853), 21. Peter Clausen (KV Itzehoe/821), 22. Fritz Lembke (KG Glückstadt/820), 23. Georg Latza (KV Itzehoe/813).

Im Bereich der Herren C war Andreas Thomsen (BW Löwenstedt) mit 854 Holz erfolgreich. Günter Horstmann (KV Wilster) kegelte sich mit 847 Holz auf den sechsten Platz.


Der KKV Steinburg -
Unterstützer der DKB-Aktion:
www.Kegeln-ein-umwerfender-Sport.de


Kegeln im Netz:
www.KegelReport.de
www.kegelnundbowling.de
www.kkvsteinburg.2page.de


(c) KKV-Pressetext: Guido Schümann
(c) Foto: SHKV e.V. / Bildmitte:
Stephan Zipkat / Frank Gerken (ISV 09)
Veröffentlichung in seriösen Medien gestattet.
Belegexemplar per E-Post erbeten: Guido.Schuemann@web.de




Autor: gusc
Artikel vom 27.07.2009, 22:23 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003