Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Kegeln:
(Kreiskeglerverband Steinburg e.V.)

DM Dreibahnen 2009: Olympischer Gedanke zählte

 











Braunschweig / Kreis Steinburg. (Schü.) Annika Bruns, Steinburger Sportkeglerin vom ISV 09 und amtierende schleswig-holsteinische Juniorinnen-Landessiegerin im Dreibahnenspiel (Bohle, Schere und Classic/Asphalt), hatte auf den Deutschen Meisterschaften 2009 dieser "Königsdisziplin" der Präzisionssportler gleich zwei Startrechte - im Einzel- und mit der Damen-Mannschaft. Die Ausbeute der Athletin vom Itzehoer Lehmwohld, die bei den nationalen Titelkämpfen in Braunschweig unter dem Vereinsnamen SKV Kiel antreten musste, war allerdings eher dürftig. Unterm Strich zählte der Olympische Gedanke: Dabeisein war alles!

Im Juniorinnen-Einzel landete die die Störstädterin mit 765 Holz (278/274/213) Holz auf dem 14. von 18 Plätzen - damit war sie 16 Holz von einem Treppchenplatz entfernt. Bis zur Goldmedaille von Claudia Sponholz vom Verein Hansa Stralsund (796: 293/274/229) fehlten sogar 31 Holz.

Die Frauen-Mannschaft aus dem Lande zwischen den Meeren, die ebenfalls als SKV Kiel an den Start ging, kam mit 3.099 Holz über den neunten von zwölf Rängen nicht hinaus. Die Meister-Damen vom VHK Hamburg (3.206) warfen insgesamt 107 Kegel mehr um.

Die Resultate der nordelbischen Riege: Sylvia Pantzke (790: 300/264/226), Annika Bruns (785: 299/272/214/Sabine Specht (785: 289/269/227), Sabine Wenke (739: 277/252/210).


Der KKV Steinburg -
Unterstützer der DKB-Aktion:
www.Kegeln-ein-umwerfender-Sport.de


Kegeln im Netz:
www.KegelReport.de
www.kegelnundbowling.de
www.kkvsteinburg.2page.de


(c) KKV-Pressetext: Guido Schümann
Veröffentlichung in seriösen Medien gestattet.
Belegexemplar per E-Post erbeten: Guido.Schuemann@web.de




Autor: gusc
Artikel vom 22.07.2009, 15:52 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003