Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Radsport:
(Team Gerolsteiner)

Davide Rebellin verteidigt mit zwei Spitzenplatzierungen seine Gesamtführung

Davide Rebellin hat sich auf der zweigeteilten zweiten Etappe der 7. Brixia-Tour keine Blöße gegeben. Der Kapitän aus dem Team Gerolsteiner verteidigte am Freitag seine Gesamtführung bei der Rundfahrt der Kategorie 2.1 mit zwei Spitzenplatzierungen. Vor allem bei der Bergankunft am Abend nach den 98,4 Kilometern von Pian Camuno nach Bomo zeigte der Italiener sein Können und wurde beim Etappensieg seines Landsmannes Emanuelle Sella (Panaria-Navigare) Vierter. "Wir haben viel für Davide gearbeitet. Beim Schlussanstieg hat er die Sache dann selbst gerichtet. Das war schon recht souverän", erklärte Gerolsteiner-Profi Markus Zberg nach dem schwierigen zweiten Tagesabschnitt.

Am Freitagmorgen hatte Rebellin im Sprintfinale der ersten Halbetappe des Tages ebenfalls den vierten Rang belegt. Sieger nach den 81,5 Kilometern von Esine nach Breno war der Italiener Giovanni Visconti (Quick Step).

Inoffizielles Ergebnis, erste Halbetappe
1. Giovanni Visconti (Italien/Quick Step) 1:41:19 Stunden
2. Fabio Baldato (Italien/Lampre)
3.Antonio D'Aniello (Italien/Ceramica Flamina)
4. Davide Rebellin (Italien/Gerolsteiner)
5. Daniele Pietropolli (Italien/Tenax) alle gleiche Zeit

Zweite Halbetappe
1. Emanuelle Sella (Italien/Panaria-Navigare) 2:30:45 Stunden
2. Santo Anza (Italien/Serramiti-PVC) 0:05 Minuten zurück
3. Fortunato Baliani (Italien/Panaria-Navigare) 0:08
4. Davide Rebellin (Italien/Gerolsteiner)
5. Leonardo Bertagnoli (Italien/Liquigas) beide gleiche Zeit

Gesamtwertung
1. Davide Rebellin (Italien/Gerolsteiner) 7:53:41 Stunden
2. Santo Anza (Italien/Serramiti-PVC) 0:03 Minuten zurück
3. Paolo Bailetti (Italien/LPR) 0:17
4. Matteo Carrara (Italien/Unibet.com) 0:23
5. Giovanni Visconti (Italien/Quick Step) 0:35


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 28.07.2007, 12:46 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003