Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Minigolf:
(Bahnengolf Sportverein Inzlingen 1979 e.V.)

Minigolf Familiensportfest

 
Auf der Miniaturgolfanlage in Inzlingen beim Wasserschloß war am Samstag und Sonntag trotz hoher Temperaturen, also eigentlich typisches Badewetter wieder viel los. Die Inzlinger Bahnengolfer hatten wie jedes Jahr zum Minigolf Familiensportfest eingeladen. Bereits seit 2008 führen die Minigolfer aus der Wasserschloßgemeinde mit viel Erfolg das Minigolf Familiensportfest durch. Das Orgateam mit dem Breitensportbeauftragten Urs Reichle und den Turnierleitern Sven Frech und Herbert Kunimünch hatte wie immer alles bestens vorbereitet. Kurz nach 13.00 Uhr war die erste vierköpfige Familie startbereit. Nach einer kurzen Einspielzeit ging es los. Während der beiden Tage herrschte viel Freude, Spaß und eine lockere Stimmung auf der Minigolfanlage, obwohl ja eigentlich jede Familie gewinnen wollte, oder zumindest weit vorn dabei sein. Der Andrang war nahezu so groß wie in den vergangenen Jahren. Insgesamt waren 17 Familien am Start, sie kamen wie bereits in den vergangenen Jahren aus der ganzen Region, Grenzach-Wyhlen, Rheinfelden, Lörrach, Weil am Rhein, Schopfheim, Wehr, Laufenburg, sowie und der benachbarten Schweiz, Basel, Rheinfelden und Riehen. Sehr erfreulich war wiederum, dass unter den Beteiligten einige Familien aus der Wasserschloßgemeinde dabei waren, denn auch sie wollten natürlich bei der Platzvergabe ein Wörtchen mitreden. Insgesamt wurden von den Teilnehmern weit über 100 Runden gespielt. Um in die Wertung zu gelangen, mussten Familienteilnehmer aus mindestens zwei Generationen, darunter mindestens ein Kind am Start sein und so kam es vor, dass in einer Familie der Opa mit Tochter, Schwiegersohn und Enkelin am Start war. Manche wollten es genau wissen sie legten noch die eine oder andere Runde nach, um sich eventuell zu verbessern. Ganz eng ging es zwischen der Familie Seidelmann aus Laufenburg und Familie Addario aus Grenzach-Wyhlen zu, lediglich mit zwei Punkten Vorsprung konnten die Seidelmanns den Familientitel für ein Jahr holen. Sieger wurde die Familie Seidelmann 71 (Laufenburg), 2. Platz Familie Addario 73 (Grenzach-Wyhlen), 3. Platz: Familie Bazer 76 (Lörrach, 4. Platz Familie Carl 80 (Inzlingen), 5. Platz Familie Donkel 82 (Schopfheim, 6. Platz Familie Wallmeroth 83 (Weil am Rhein), 7. Familie Hodermassky(Riehen9, 8. Familie Storz (Lörrach). Unter lauten Beifall verteilten Frech und Reichle die zahlreichen Preise an die anwesenden Familien. Die vorgenannten Familien die zur Preisvergabe nicht anwesend sein konnten, dürfen ihren Preis gerne zu den Öffnungszeiten der Minigolfanlage am Minigolfkiosk abholen. Dank an dieser Stelle an alle Familien für die zahlreiche Teilnahme. Ein Dank an dieser Stelle auch allen Vereinsmitgliedern die durch ihre Mithilfe wieder einmal zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Ohne diese vielen fleißigen Helferlein wäre eine Freizeitveranstaltung in dieser Größenordnung nicht durchführbar. Zum Abschluss ließen die Minigolfer den Abend beim gemütlichen Hock am Grillfeuer ausklingen.


Autor: urre
Artikel vom 09.06.2015, 23:27 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003