Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Schwimmen:
(TSV Eintracht Stadtallendorf)

16. Sprinter und Nachwuchsschwimmfest in Kirchhain

 
Ihren ersten Wettkampf absolvierten Franka Pötter Jg. 2000 und Kira Näther Jg. 2000 und konnten sich im Mittelfeld einreihen. Nach einer Wettkampfpause ging Charlotte Nau Jg. 2002 wieder an den Start und schaffte es über 100m Brust Bronze zu erreichen.
Weitere Neulinge von der Nachwuchsleistungsgruppe, die von Theresa Baumgarten trainiert werden, waren Pia (1999) und Mike (2002) Kliem. Pia überraschte über 100m Brust mit der Zeit von 1:41,10 und erzielte damit Platz 3. Eine weitere Medaille in Bronze erzielte Ann-Christine Rotter (1999) über 50m Rücken mit der Zeit von 46,02. Etwas mehr Wettkampferfahrung hat Zoé Maria Dörr (1999). Sie belegt über 50m Freistil den 2. Platz (35,46), Platz 3 über 50m Schmetterling (43,69) und über 100m Lagen mit der Zeit von 1:33,43.
Im Jahrgang 2000 gingen mit Anna Frank, Julia Schudy und Julia Preis erfolgreich an den Start. Anna Franks Beute waren 4 Silbermedaillen über 50m (32,03) und 200m (2:42,10) Freistil, sowie über 50m(42,35) und 100m (1:34,69) Rücken. Auf Platz 3 schwamm sie über 100m Freistil (1:12,44).
Goldmädchen Julia Preis schaffte es zu 3 Goldmedaillen 200m(2:32,41) Freistil, 50 (38,58) und 100m (1:20,96) Rücken, 1 Silbermedaille über 100m Freistil (1:11,75) und Platz 3 über 50m Freistil mit der Zeit von 32,77 Sekunden.
Ungeschlagen blieb Julia Schudy, die 5 Goldmedaillen einsackte. Sie siegte deutlich über 50m (31,84) und 100m Freistil(1:10,13) sowie über 50m (38,99), 100m (1:25,77) und 200m Brust 3:00.53.
Ihre Schwester Daniela Jg. 1996 dominierte über 50m (30,59), 100m (1:05,27), 200m Freistil (2:21,34) und über 100m (1:25,94) sowie 200m Brust mit der Zeit von 3:01,10 und ließ ihren Konkurrentinnen keine Chance. Sarah Humrich (Jg. 97) erreichte über 50m Freistil (29,47) und 50m Schmetterling mit der Zeit von 33,35 jeweils den 1. Platz. Über 100m Freistil schlug sie mit der Zeit von 1:09,18 an und diese Zeit brachte ihr Silber.
Für Paul Verstappen Jg.99 gab es 3 neue persönliche Bestzeiten. Diese schwamm er über 100m Lagen (1:17,37), 200m Lagen (2:44,69)100m Schmetterling (1:23,46). Paul verließ den Wettkampf mit 4 Gold- und 2 Silbermedaillen.
Eine neue Bestzeit erzielte David Wilmann (Jg.97) über 50m Freistil mit der Zeit von 29,94. 3-mal Gold gab es für David über 50m (36,00), 100m (1:18,74) und über 200m Brust in Zeit von 2:50,39.
Auf Silberkurs mit Bestzeiten schwamm Moritz Nau Jg. 99 über 50m Freistil (31,92) und 200m Freistil (2:36,04). Eine weitere Bestzeit gab es über 50m Rücken(37,02). Moritz durfte 5 Silbermedaillen mit nach Hause nehmen.
Mit 4 Medaillen, davon zwei Silbermedaillen für die Strecken 200m Freistil (2:50,01) und 100m Lagen (1:31,05) und zwei Bronzemedaillen über 50m (34,02) und 100m Freistil (1:17,34) kehrte Andreas Diehlmann Jg. 2000 in den Heimatort Stadtallendorf zurück.
Für Sebastian Rausch Jg. 93 war es der zweite Wettkampf, den er bestritt. Dies gelang ihm auch sehr gut. Er konnte sich über 50m, 100m und 200m Freistil enorm verbessern, ebenso über 50m Schmetterling.
Für folgende Schwimmer gab es Teststrecken zurückzulegen. So ging Jonathan Berneburg (98) über 50m Freistil (25,21) und 100m Schmetterling mit der Zeit von 1:08,33 an den Start und kassierte dafür Gold. In der 4x100m Freistilstaffel zog er seine Bahnen als Startschwimmer mit der Zeit von 56,06.
Fabian Kolar Jg. 94 ging über die gleichen Strecken an den Start und auch für ihn gab es Gold. 50m Freistil (26,09)und 100m Schmetterling in der Zeit von 1:04,36. Als Staffelstartschwimmer über 100m Freistil schwamm er für seine Mannschaft die Zeit 57,54.
Florian Schepp Jg. 96 erreichte über 50m Brust (699 Punkte!!!!) die absolut beste Leistung mit der Zeit von 30,62 über 50m Brust und über 100m Brust in 1:07,98. Flo schwamm als Startschwimmer in der Staffel über 100m Freistil 56,91.
In den 4x100m Freistilstaffeln gingen 4 Mannschaften an den Start und erreichten Platz 1, 2, 5 und 7.
Ein gelungener Wettkampftag für die Neulinge und die „alten“ Hasen, so die Trainerin Theresa Baumgarten und Wolfgang Schüddemage.


Autor: gadi
Artikel vom 19.03.2013, 22:46 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003