Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Radsport:
(Team Gerolsteiner)

20 Gerolsteiner-Profis bei nationalen Titelkämpfen im Einsatz

Gleich 20 der insgesamt 26 Rennfahrer aus dem Team Gerolsteiner sind am Sonntag bei nationalen Meisterschaften im Einsatz. Allein bei den deutschen Titelkämpfen in Wiesbaden (Distanz 199,3 Kilometer) sind 15 Gerolsteiner-Profis am Start. In der hessischen Landeshauptstadt fehlt von der Eifel-Equipe einzig der verletzte Tim Klinger, während Sebastian Lang nach überstandener Fersenverletzung in Wiesbaden sein Comeback gibt.

In der Schweiz nehmen die Brüder Beat Zberg (36 Jahre alt/Wohnort Altdorf) und Markus Zberg (33/Oberhofen, jeweils Schweiz) sowie Marcel Strauss (30/Unterstammheim) den 205,2 Kilometer langen Kurs in Brugg in Angriff. Gerolsteiner-Kapitän Davide Rebellin (35/Monte Carlo) kämpft bei den italienischen Titelkämpfen in Genua (260 km) um die Meisterschaft, der Niederländer Tom Stamsnijder (22/Enter, Niederlanden) nimmt es mit seinen Landsleuten auf den 199,8 Kilometern rund um Maastricht auf.

Das Aufgebot des Team Gerolsteiner bei den deutschen Meisterschaften in Wiesbaden: Robert Förster (29 Jahre alt/Wohnort Markkleeberg), Markus Fothen (25/Kaarst), Thomas Fothen (24/Kaarst), Johannes Fröhlinger (22/Freiburg), Heinrich Haussler (23/Cottbus), Torsten Hiekmann (27/Jena), David Kopp (28/Köln), Sven Krauß (24/Herrenberg), Sebastian Lang (27/Erfurt), Volker Ordowski (33/Tübingen), Matthias Ruß (23/Oberried), Ronny Scholz (29/Herrenberg), Stefan Schumacher (25/Nürtingen), Fabian Wegmann (27/Freiburg) und Carlo Westphal (21/Heinrichsberg). Teamchef/Sportliche Leiter vor Ort sind Christian Henn, Hans-Michael Holczer, Renate Holczer und Christian Wegmann.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 28.06.2007, 20:15 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003