Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


American Football:
(TSV SCHOTT Mainz Golden Eagles)

Golden Delicious

 
Auch im Cheerleading gibt es Spezialisierungen – und mittlerweile auch spezielle Teams für besondere Teildisziplinen. So gibt es bei den TSV Schott Mainz Golden Eagles seit August 2004 das Team „Golden Delicious“ – eine Truppe aus 11 Mädels die sich unter der Leitung von Claudia Estenfeld besonders mit den Dance-Elementen des Cheerleading beschäftigen. Denn diese sind so beliebt, dass hierfür mittlerweile eine eigene Meisterschaftskategorie geschaffen wurde. Somit wird auch Golden Delicious auf der kommenden Landesmeisterschaft am 28. November in Güllesheim zum ersten Mal in der Kategorie „Senior Dance“ antreten.
In einem bis zu zweieinhalb minütigen Programm werden neben Pflichtelementen aus Kicks, Spagat, Sprung- und Drehungseinlagen durch Musikauswahl und sonstiger Choreographie verschiedene Tanzstiele und Showteile gestaltet. Da der Bereich Dance noch recht jung ist sind viele Technik-Elemente hauptsächlich dem klassischen Ballett entlehnt. Allerdings kommen auch immer wieder neue Elemente aus anderen Bereichen wie HipHop oder BreakDance hinzu und es gibt hier viele Ideen für die Zukunft.
Was die Kategorie Dance zusätzlich interessant macht sind die erweiterten künstlerischen Möglichkeiten. So sind die Teams nicht an College-konforme Uniformen und Frisuren gebunden und dürfen auch zusätzliche Accessoires verwenden. So trugen etwa die amtierenden deutschen Meister Engelsflügel bei ihrer Darbietung!
Doch trotz (oder gar wegen) der schier unbegrenzten Möglichkeiten stehen bei der Kategorie „Dance“ Experimentierfreudigkeit und der Spaß an der Sache im Vordergrund. „Viele von uns sind oder waren vorher bei Gold Rush und daher ist die Kategorie Cheer-Dance völliges Neuland für uns!“, so Trainerin Claudia Estenfeld „Das Team hat sich aus Freude am Tanzen zusammengefunden und weil man hier verschiedene Tanzformen ausprobieren und kombinieren kann. Dabei wünschen wir uns natürlich für unsere erste Performace auf einer Landesmeisterschaft ein gutes Resultat und drücken auch allen anderen Teams, Glitters, Pixies, Gold Rush und der Cheerpatrol die Daumen!“


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 11.11.2004, 10:14 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003