Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


American Football:
(1 AFC Montabaur Fighting Farmers 1992 e.V.)

Weiterhin ungeschlagen - 24-13 in Baunatal

 
Dabei begann das Spiel für Baunatal gut. Nach einer zumindest strittigen Schiedsrichterentscheidung standen die Predators kurz vor der Endzone und konnten auch direkt einen Touchdown erzielen. Doch der Rückstand währte nicht lange: schon im nächsten Angriffszug konnten die Farmers zurückschlagen. Nach einem Touchdown durch Fabian Hachenberg und den Extrapunkten von Andreas Werner stand es 8-7 für Montabaur.

Jetzt war es an der Verteidigung, einige Fehler aus dem Hinspiel vergessen zu machen. Ausgerechnet der im Hinspiel vielgescholtene Morgan Pearce konnte einen Pass abfangen und 40 Yards später in die Endzone tragen. Die Extrapunkte wurden wieder von Andreas Werner erzielt. Doch dann wurden die Farmers zu gierig: 1 Minute vor Ende der ersten Halbzeit nahmen die Farmers Timeouts, die die Uhr stoppen und dem Farmers-Angriff die Möglichkeit weiterer Punkte zu ermöglichen. Doch Baunatal nutze eine kleine Unachtsamkeit in der Verteidigung, um einen schönen Touchdown zu erzielen.

In der zweiten Halbzeit aber liess die Verteidigung nichts mehr anbrennen. "Kein Big Play mehr! Wir stoppen sie im Backfield!" Gab Defense Captain Dirk "JJ" Burmeister die Devise aus, und so kam es auch: kaum ein Angriffszug der Baunataler brachte mehr als 20 Yards, so dass der Angriff der Farmers Gelegenheit zum Punkten erhielt. Entsprechend gross war dann auch die Freude, als Andreas Werner einen weiteren Touchdown + Extrapunkte erzielte und damit sein Gesamtkonto bei den Fighting Farmers auf 252 Punkte erhöhen konnte. Den Schlusspunkt setzte allerdings die Verteidigung. Die letzten Angriffsversuche Baunatals wurden im Keim erstickt und sorgten für grosse Party nach dem Spiel.


Autor: jost
Artikel vom 10.06.2003, 10:12 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003