Artikelausdruck von Freestyle Koblenz


Squash:
(Schängel Squash Club Koblenz)

1. SC Pennenfeld - Schängel SC Kobl. 1:3

Weder der Franzose Lavigne noch der Niederländer Tommy Berden standen den Pennenfeldern zur Verfügung. Dies war aber nicht der Grund für die Niederlage, denn auch Koblenz trat ohne Ausländer an. Doch der Deutsche Seniorenmeister Uwe Peters zeigte, was er kämpferisch noch drauf hat: Im fünften Satz gewann er gegen einen verbissen kämpfenden Thomas Sonnenschein. Kai Klosa ist zur Zeit völlig von der Rolle: Er verlor glatt in drei Sätzen gegen den ältesten Koblenzer Andreas Hubbert (40 Jahre). Kurzzeitig keimte Hoffnung in Bonn auf, als Guido Kirschbaum mit solidem Squash Hansi Wiens in drei Sätzen, davon zwei hart umkämpft, bezwang. Schon im ersten Satz des vierten und entscheidenden Spieles zwischen Jill Witt und Koblenz’ Hansi Seestaller war klar, dass im Duell der Jugend die besseren Karten haben würde und sein Tief vom Freitag, als er frisch vom Lehrgang bei der Bundeswehr kam, überwunden hatte. Koblenz bleibt oben dran und kann schon mal die Tickets für die Play-Offs buchen.


Autor: hh
Artikel vom 09.12.2002, 09:22 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003