Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Inline Hockey: (RSC Aachen 1986 e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Aachen
 
Ein Spiel fällt dem Regen, das Andere den Aachener Knien zum Opfer

Nachdem die Mannschaft am Samstag nicht spielen konnte ging man am Sonntag umso motivierter in die Partie gegen Bräunlingen. Die Stimmung in der Mannschaft stimmte und sollte sich die weite Fahrt in den Süden doch in Form von Punkten bezahlt machen. Von Beginn an wurde den vielen Zuschauern in der Halle der Bräunlinger ein technisch gutes und körperbetontes Hockeyspiel geboten. Mit einem etwas unglücklichen Eigentor gingen die Gastgeber schon in der zweiten Spielminute in Führung. Davon unbeeindruckt glich der starke Kevin Willms in der 10. Minute zum 1:1 Zwischenstand aus.
Auch das zweite Drittel begann mit gutem Hockey und der erneuten Führung der Bräunlinger nach drei gespielten Minuten. Marvin Schüring fand prompt die passende Antwort und glich etwa zwei Minuten später wieder aus. Doch hielt die Freude nur eine weitere Minute an, bis es wieder 3:2 für die Schwarzwälder hieß. Den Aachenern gelang daraufhin nochmals zur Halbzeit der Partie der Ausgleich zum 3:3 durch Lorenz Wruck, der den Ball irgendwie über die Linie stochern konnte. Mit einer 5-Minuten-Strafe und einer weiteren kleinen Strafe, trat wohl so etwas wie der Wendepunkt der Partie ein und der RSC ging mit einem 6:3 Rückstand in die Pause.
Voller Tatendrang kamen die Panthers wieder aus der Pause und wollten zeigen, dass man sich von einem Rückstand nicht beeindrucken lässt. Kay Braun setzte mit dem 6:4 Anschlusstreffer das richtige Zeichen und alles schien wieder offen... Doch was schließlich folgte ist in der Geschichte des RSC wohl einmalig: weitere drei 5-Minuten-Strafen wegen Kniechecks wurden gegen Aachen ausgesprochen, begleitet von einigen anderen Strafen, was zur Folge hatte, dass die Panther bis zum Ende des Spiels fast pausenlos in Unterzahl agieren mussten (Summiert ergeben sich über 60 Strafminuten). Spielertrainer Marvin Schüring und Kay Braun, die bis dahin auf dem Platz durch spielerisches Können überzeugt hatten, mussten sogar mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe das Spielfeld verlassen und sind somit für das nächste Spiel gegen Velbert gesperrt. Damit wurde das Spiel für die Panthers fast zur Nebensache, da viele Aktionen der Kaiserstädter eine Strafzeit nach sich zog. Ob die RSC Aachen Panthers nun tatsächlich die unfairen Spieler sind, die mit Kniechecks die Gesundheit ihrer Gegenspieler gefährden, wie es auf dem Papier steht, ist doch mehr als fraglich. Fassungslosigkeit und Wut war das Gefühl welches sich auf der Aachener Bank ausbreitete, hatte die doch sonst schöne Auswärtsfahrt ein mehr als bitteres Ende im 10:4 Endstand gefunden. Der zur Unterstützung mitgefahrene Kapitän Christoph Malzkorn tat sich schwer passende Worte zu finden: „Was heute in der Halle passiert ist, war nicht gerecht. Man hat uns das Spiel aus der Hand genommen, obwohl wir stark und fair gekämpft haben.“, waren seine betrübten Worte zum Spiel.
Ohne Zweifel muss man dennoch festhalten, dass sich dort zwei hochklassige Mannschaften gegenüberstanden und Bräunlingen ein starke Vorstellung geboten hat. Der RSC wird sich davon jedoch nicht weiter beeindrucken lassen und blickt nach vorn, wenn auch das nächste Spiel ohne Schüring und Braun am 29.5 ein Schweres in Velbert werden wird.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 54984 mal abgerufen!
Autor: rama
Artikel vom 20.05.2011, 16:25 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1014418 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 02.11. (RSC Aachen 1986 e.V.)
TV Augsburg gewinnt Euregiopokal 2011 - von Külmer erzielt Siegtreffer
- 21.10. (RSC Aachen 1986 e.V.)
Euregiopokal 2011
- 28.09. (RSC Aachen 1986 e.V.)
Chronik von Sieg und Jubel, sowie Niederlage und Trauer
- 20.09. (RSC Aachen 1986 e.V.)
3 Spiele, 6 Punkte – Panthers fletschen zu Hause die Zähne
- 18.07. (RSC Aachen 1986 e.V.)
Frust und Enttäuschung geben Kraft für Bräunlingen
- 05.07. (RSC Aachen 1986 e.V.)
Überaus erfolgreiches Wochenende für den RSC Aachen
- 27.06. (RSC Aachen 1986 e.V.)
Starker Auftritt des RSC trotz Niederlage
- 06.06. (RSC Aachen 1986 e.V.)
Panthers verlieren drittes Spiel in Folge
- 03.05. (RSC Aachen 1986 e.V.)
RSC muss sich im Pokal knapp geschlagen geben
  Gewinnspiel
Welche Distanz legt ein Triathlet bei der zweiten Disziplin, dem Radfahren, zurück?

60 Km
100 Km
180 Km
300 Km
  Das Aktuelle Zitat
Jupp Heynckes
Mark Hughes ist ein typich briticher Chtürmer. Weder Fich noch Fleich.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016