Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Rollhockey: (RSC Darmstadt e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Darmstadt
 
Auftaktniederlage gegen Chemnitz

Die Gäste aus Chemnitz setzten das Team der ROCKodile von der ersten Minute an gehörig unter Druck. Dadurch gelang es dem RSC nicht, die im Training gelernten Systeme umzusetzen und das Spiel selber zu gestalten. Befreien konnte sich die Mannschaft von Dieter Frommann erst, nachdem es schon 0:4 stand.

Für die deutliche Führung genügten den Gästen nur vier Minuten. Es schien sich ein Debakel anzubahnen, doch nach einer Auszeit fanden die Darmstädter besser ins Spiel, und Steffen Klenk konnte noch vor der Pause das wichtige 1:4 erzielen. In der zweiten Halbzeit wurden die besprochenen taktischen Veränderungen direkt umgesetzt, und so kamen die ROCKodile sehr schnell durch zwei Tore von Jacques Casez auf 3:4 heran. Jetzt waren sie dem Ausgleich sogar näher als Chemnitz einem weiteren Treffer. Moritz Nossek scheiterte mit einer schönen Aktion an der Latte. Leider schlich sich wieder Nervosität ein und zu viele persönliche Fehler luden Chemnitz regelrecht zu weiteren Treffern ein. Die Sachsen erhöhten auf 6:3. Der RSC kämpfte auch in dieser Phase weiter, verlor aber am Ende 5:9.

Es zeigte sich, dass die Trainer Frommann/Casez/Klein noch viel Arbeit vor sich haben. Dennoch waren sie mit ihren ROCKodilen nicht unzufrieden. Es war klar, dass viele Dinge aus dem Training noch nicht umgesetzt werden können - gerade in diesem frühen Stadium der Saison und gegen einen so starken Gegner wie Chemnitz.

Aufstellung: Frank Rohrbach (Tor), Max Kärnbach (Tor), Moritz Nossek (1), Christof Haas, Steffen Klenk (1), Marvin Stoffle, Nico Frommann, Jacques Casez (3), Philip Hupel, Philipp Thiele


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 59313 mal abgerufen!
Bildergalerie zu diesem Artikel:
Die RSC Krokodile [zeigen]
Autor: nauh
Artikel vom 08.04.2009, 08:13 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 28.10. (RSC Darmstadt e.V.)
Gina Behnke ist wieder Krokodilin
- 24.04. (RSC Darmstadt e.V.)
Mit Fanbus nach Iserlohn
- 24.04. (RSC Darmstadt e.V.)
Runde 1 geht an Darmstadt
- 15.04. (RSC Darmstadt e.V.)
Derby in der 2. Liga
- 30.10. (RSC Darmstadt e.V.)
Halloween auf Rollschuhen
- 17.09. (RSC Darmstadt e.V.)
Die Jüngsten sind Deutscher Rollhockeymeister
- 02.07. (RSC Darmstadt e.V.)
Rollende Sterne zum Heinerfest
- 02.07. (RSC Darmstadt e.V.)
Internationales Rollhockey beim RSC Darmstadt
  Gewinnspiel
Wie schnell legte der Amerikaner Tim Montgomery die 100m bei seinem Weltrekord 2002 zurück?
9,59 s
9,78 s
9,76 s
9,83 s
  Das Aktuelle Zitat
Andy Möller
Vom Feeling her hab' ich ein gutes Gefühl!
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016