Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Inline Hockey: (Bissendorfer Panther)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Hannover
2. Herren der Panther gewinnt 6:2

In der 2. Bundesliga Nord konnte die Zweitvertretung der Bissendorfer Panther einen 6:2 (1:0, 1:1, 4:1) Heimerfolg gegen die Bochum Lakers feiern.
Dabei konnte Coach Manns erstmals in dieser Saison auf den kompletten Kader der Wedemärker zurückgreifen. Dabei sollte sich am Sonntag bereits im ersten Drittel zeigen, dass die Gäste aus dem Ruhrgebiet ein durchaus ernst zu nehmender Gegner waren.
Ab der ersten Spielminute entwickelte sich sofort eine schnelle Begegnung, in der die Lakers versuchten, dem Geschehen ihren Stempel auf zu drücken. Sie Präsentierten sich physisch sehr präsent und versuchten das offensiv ausgerichtete Spiel der Panther zu stören. Das gelang Ihnen in den ersten Minuten auch sehr gut, so dass die druckvoll agierenden Bissendorfer Schwierigkeiten hatten, sich wie gewohnt in Szene zu setzen. Hinzu kam mal wieder die Unfähigkeit sich auf die Linie den Schiedsrichtergespanns einzustellen, so dass die Gastgeber nach dem ersten Drittel lediglich das aus einem Gewaltschuss von M.Fehrmann resultierende 1:0 vorzuweisen hatten.
Nach dem ersten Pausentee verstärkten die Lakers ihre Angriffsbemühungen und konnten bereits nach 3 Minuten den Ausgleich feiern. Offenbar dauerte die Jubelphase noch etwas länger an, denn nur 20 Sekunden später stellte N.Köhn den alten Abstand wieder her. In der Folgezeit gelang es den Panthern, die sich nun deutlich besser auf den Gegner eingestellt hatten, und bei denen Torhüter D.Sellmann gewohnt souverän agierte, dem Spiel mehr und mehr Ihren Stempel auf zu drücken, allein weitere Tore wollten nicht fallen, so dass es mit einem 2:1 in die zweite Pause ging.
Den dritten Abschnitt gestalteten die nun klar überlegenen Gastgeber ähnlich dominant wie die Minuten zuvor, doch auch im letzten Drittel waren die Bissendorfer Spieler, ganz gleich ob nun Stürmer oder Verteidiger, nicht im Stande die Kugel im Lakers-Gehäuse unter zu bringen. Die Bochumer blieben jedoch durch Konter stets gefährlich, und kamen nach einem Entlastungsangriff durch Ihren Torjäger C.Rust völlig überraschend zum 2:2 Ausgleich. Die Gastegeber erhöhten nun nochmals den Druck, doch erst nach unzähligen vergebenen Chancen und mindestens 7 Aluminiumtreffern konnte S.Miller das erlösende 3:2 erzielen. Nun war der Bann offenbar gebrochen, denn in den folgenden 3 Minuten profitierte zunächst D.Abstoß von einer feinen Vorarbeit seines Mitspielers N.Herrmann, dann konnten M.Fehrmann und M.Uttke das Ergebnis auf ein beruhigendes 6:2 ausbauen, welches die Raubkatzen in den letzten Minuten ungefährdet über die Zeit brachten.
Fazit: Ein echter Arbeitssieg. Allerdings völlig unnötig, denn mit etwas mehr Abgeklärtheit und Fortune im Abschluss hätten sich die Panther das Leben viel leichter machen können.
Panther: D.Sellmann, (Probst) – T.Sellmann, Abstoß, Fehrmann, Kummer, Uttke, Lorenz, Baude – Herrmann, Bühler, Fabisch, J.P.Moritz, C.Moritz, Miller, Köhn, Stetzkowski, Schwertmann
Tore: Fehrmann(2), Köhn, Miller, Abstoß, Uttke


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 40771 mal abgerufen!
Autor: chba
Artikel vom 10.07.2007, 09:21 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1010815 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 18.05. (Bissendorfer Panther)
1. Herren der Bissendorfer Panther gewinnt 9 zu 3 bei den Oldenburg Pumpkins
- 10.07. (Bissendorfer Panther)
1. Herren spielt nur 5:5 gegen Kaarst
- 10.07. (Bissendorfer Panther)
Panther Junioren-TV Augsburg 3:3
- 04.03. (Bissendorfer Panther)
Tippspiel - ISHD Regionalliga Nord-West
- 03.11. (Bissendorfer Panther)
Deutsche Meisterschaft im Inlinehockey in Hannover
- 01.07. (Bissendorfer Panther)
Egal ob Pirates, Rockets oder Diablos: Die Panther sind zu stark für alle
- 14.06. (Bissendorfer Panther)
Spielbericht vom 5. Spieltag Bundesliga Nord
- 01.06. (Bissendorfer Panther)
Spielbericht vom 5. Spieltag Bundesliga Nord
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Mittelstreckler gewann bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona sensationell die Goldmedaille über 5000m ?

Nils Schumann
Edgar Itt
Harald Schmid
Dieter Baumann
  Das Aktuelle Zitat
Berti Vogts
Gerade diesen Nike-Spot sehe ich sehr negativ. Es beginnt jetzt die Reisezeit. Stellen Sie sich nur vor, die Kinder beginnen jetzt auf den Flughäfen mit Bällen herumzudribbeln...
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016