Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
American Football: (Munich Cowboys)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle München
DRAMATISCHES 28:28 GEGEN FRANKEN KNIGHTS

Spannung bis zum Schlusspfiff beim Match der beiden besten Teams der Zweiten Bundesliga Süd. Mit 28:28 Punkten endete das Aufeinandertreffen der Franken Knights und der Munich Cowboys.

Oliver Rohn erzielte den ersten Touchdown für die Franken nach einem Pass von Quarterback Chris Warrick. Die Cowboys konnten ausgleichen, als Abwehrspieler Alexander Scholz einen Ball der Knights abfing und zum Touchdown in die gegnerische Endzone lief. Gleiches gelang den Franken, die auf 14:7 erhöhten. Cowboys-Spieler Jerome Morris verkürzte noch vor der Halbzeit auf 14:13.

Nach der Pause kamen die Münchner immer besser ins Spiel: Pascal Maier erzielte mit einem Field Goal das 14:16. Cowboys-Quarterback Travis Harvey gelang ein sehenswerter Pass über 30 Yards, den Wide Receiver Andreas Korzenietz aus den Luft pflückte. Im Schlussviertel führten die Cowboys nach diesem Big Blay mit acht Punkten.

Dann entwischte Brian Gallick, US-Amerikaner in Diensten den Knights, der Cowboys-Abwehr und brachte sein Team auf 20:22 heran. Die Cowboys-Abwehr stoppte zwar den Versuch der Knights, zwei Zusatzpunkte zu erzielen. Aber nicht einen Spurt zum Touchdown über 70 Yards von Oliver Rohn. Nach der erfolgreichen Two Point Conversion führten nun wieder die Franken mit 28:22 Punkten.

Doch die Cowboys bewiesen Kampfmoral. Am Ende war es ihr erfahrener Spielmacher Travis Harvey, der mit einem sehenswerten Lauf den Touchdown zum 28:28 schaffte. Beide Teams verlangten sich alles ab, so dass zum Siegtreffer - sowohl den Cowboys als auch den Knights - die Kraft fehlte.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 13863 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 27.06.2007, 08:47 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1022705 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 25.06. (Munich Cowboys)
FATALER FEHLER GEGEN DIE HURRICANES
- 19.06. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Eine Chance für die zweite Garde
- 12.06. (1. Münchner Football Club Munich Cowboys e.V.)
Familientag beim Turnier der Flag-Busters
- 22.02. (Munich Cowboys)
Fränkische Verstärkung
- 20.02. (Munich Cowboys)
Von den Besten lernen - Coaches Clinic in München
- 01.02. (Munich Cowboys)
Super-Bowl-Party am 5. Februar im Maxx-Kino
- 30.01. (Munich Cowboys)
Neuer Head Coach für die Cowboys
  Gewinnspiel
Wie viele Versuche hat man beim Hochsprung, um die geforderte Höhe zu überqueren?

2
3
4
Man hat 10 Minuten Zeit und kann so oft springen wie man möchte
  Das Aktuelle Zitat
Klaus Täuber
Heute knall ich mir die Birne voll, bis mir das Bier zu den Ohren rausläuft!
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016