Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (SVS 1919 Merkstein e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Aachen
 
Resümee der Hinrunde

Für die erste Mannschaft lief die Hinrunde bis auf wenige ausnahmen sehr gut: 9 Siege/ 4 Unendschieden/ 1 Niederlage. Die einzige Niederlage gegen Concordia Merkstein war durchaus verdient auch in der Höhe (5:1; Bericht). In diesem Spiel stimmte das Zusammenspiel nicht und Concordia war sehr stark und machte keine Fehler. Von diesem Schock im vierten Spiel erholte sich aber wieder und kämpfte sich an die Spitze heran. In der Mitte der Hinrunde gab es drei unentschieden in Folge. Gegen SV Kohlscheid durch den unnötig verursachten Elfmeter in der 90. Minute (siehe Bericht). Diese Unentschieden war sehr bitter, da der SVS äußerst viele Chancen vergeben hat und das Spiel klar dominierte. Zudem wurde Stammkeeper Daniel Seeliger für 4 Spiel gesperrt. Das nächste Spiel gegen SV Genclerbirligi Baesweiler 1998 endete ebenfalls 1:1. Dort kämpfte man sich gegen eine stark spielende Mannschaft mit 10 Mann ein glückliches Unentschieden (siehe Bericht). Man könnte für die Woche vorher von ausgleichende Gerechtigkeit sprechen. Das letzte Unentschieden der Serie war verdient, da sowohl Zopp als auch der SVS hervorragend spielten (siehe Bericht). Die Siege waren alle verdient und in ihrer Höhe berechtigt. Ein viel zu spanendes Spiel war gegen Ofden, dass 6:4 endete (siehe Bericht). Die Gegentore vielen viel zu einfach und nicht alle Chancen wurden genutzt. Charakter zeigte die Mannschaft auch gegen sehr stark spielende Mannschaft von Setterich. In diesem Spiel konnte man erkennen warum sie Herbstmeister sind. Das letzte Rückrundenspiel gegen Pannesheide fiel leider aus, da Grenzwart nicht genügend Leute für eine Mannschaft hatte und wurde 2.0 gewertet.
Abschließend kann man sagen, dass der SVS berechtigt auf Platz 3 steht. Er hat die zweitbeste Abwehr gemessen an den Gegentoren (20 - Setterich hat nur 19). Allerdings gibt es nur 3 Vereine, die weniger Tore geschossen haben (Stichwort Chancen-Ausbeute). Die erste Mannschaft hat noch die Möglichkeit den Aufstieg in die Kreisliga B zu schaffen. Aber die Rückrunde besteht auch noch aus 13 spielen, in denen vieles passieren kann und der SVS hat noch 2 Punkte Rückstand auf Setterich. Zudem spielen mindestens 5 Mannschaften aktiv um den Aufstieg.

Die zweite Mannschaft hat ihr Minimalziel erreicht in der oberen Hälfte zu agieren. Allerdings sind einige Punkte liegen geblieben. Das Unentschieden gegen Zopp waren zwei vergebene Punkte (siehe Bericht), die Niederlage gegen Concordia Merkstein (siehe Bericht), aber auch mindestens einen Punkt gegen SV Genclerbirligi Baesweiler 1998 (siehe Bericht). Die fehlenden 6 Punkte würde zwei Plätze weiter oben bedeuten. Doch durch die im verlauf der immer stärkeren Personaldecke der zweiten Mannschaft konnten immer bessere Spiele abgeleistet werden. Hervorragende Spiele wurden gegen Ritzerfeld II, Duffesheide, Ofden II und BW Alsdorf abgeleistet. Auch wenn das Spiel gegen Ofden 4:0 verloren ging hat die Mannschaft Kampfgeist gezeigt und durchaus potential gegen einen Aufstiegskandidaten gezeigt. Die beste Leistung wurde gegen BW Alsdorf ab gegeben mit einem 4:3 Sieg. Der nach der ersten Halbzeit kaum in Gefahr stand. Dies macht Mut gegen das letzte Hinrundenspiel gegen Baesweiler welches auf den 14. Dezember um 12:30 Uhr verlegt wurde.
Dennoch werden nicht allzu große Sprünge nach oben leider nicht drin sein, sodass das Saisonziel "Tabellenplatz in der oberen Hälfte (Top 7)" weiter unverändert bleibt. Dennoch erwartet die Reserve vom SVS ab dem 1. April einen weitere Verstärkung des Kaders, da dann der ältere Jahrgang der A-Jugend für alle Seniorenmannschaften spielberechtigt ist. Dazu ist noch zu erwähnen, dass die A-Jugend des SVS Merksteins erfolgreich in der Kreisleistungsliga von Aachen spielt.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 11577 mal abgerufen!
Autor: dake
Artikel vom 01.12.2014, 14:32 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 999917 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 05.05. (SVS 1919 Merkstein e.V.)
Spieler- und Trainersuche für Jugend und Neugründung einer 3. Mannschaft
- 28.05. (SVS 1919 Merkstein e.V.)
Die SVS Jugend sucht Verstärkung für die nächste Saison
- 15.04. (SVS 1919 Merkstein e.V.)
Die SVS Jugend sucht Verstärkung für die nächste Saison
- 17.03. (SVS 1919 Merkstein e.V.)
Derbys des Jahres an einem Sonntag im Merksteiner Stadion
- 15.03. (SVS 1919 Merkstein e.V.)
SVS lässt kein Zweifel an seinem Ziel
- 15.03. (SVS 1919 Merkstein e.V.)
SVS II verdient hochverdient
- 08.03. (SVS 1919 Merkstein e.V.)
SVS kann sich nach erster Halbzeit zurück kämpfen
- 08.03. (SVS 1919 Merkstein e.V.)
SVS II verliert gegen Baesweiler II
  Gewinnspiel
Wie lang ist eine Bahn (keine Kurzbahn) beim Schwimmen?
30 Meter
25 Meter
50 Meter
100 Meter
  Das Aktuelle Zitat
Sean Dundee
Ich bleibe auf jeden Fall wahrscheinlich beim KSC.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016