Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Radsport: (Team Gerolsteiner)
Team Gerolsteiner mit sieben Deutschen und zwei Österreichern bei der Tour de France

Markus Fothen (25, Kaarst), Robert Förster, (29, Markkleeberg), Heinrich Haussler (23, Cottbus), Bernhard Kohl, (A, 25, Klagenfurt), Sven Krauß (24, Herrenberg), Ronny Scholz (29, Herrenberg), Stefan Schumacher (25, Nürtingen), Fabian Wegmann (27, Freiburg), Peter Wrolich (A, 33, Klagenfurt) werden die Farben der Eifel-Equipe bei der Frankreich-Rundfahrt (7. bis 29. Juli) vertreten.

Reserve: David Kopp (28, Köln) und Volker Ordowski (33, Tübingen).

Mit einem Durchschnittsalter von nur 26,8 Jahren schickt Gerolsteiner Teammanager Hans-Michael Holczer eines der jüngsten Teams im internationalen Vergleich zum Start der 94. Tour de France nach London. „Wir gehen den von uns eingeschlagenen Weg der Verjüngung konsequent weiter – natürlich auch bei der Tour de France“, so Holczer. „Wir haben eine tatendurstige Mannschaft, die uns ein herrlich breites Spektrum an Möglichkeiten bietet.“

Im Gesamtklassement will Markus Fothen sein guten 15. Platz von 2006 verbessern und der Österreicher Bernhard Kohl liebäugelt mit dem Weißen Trikot des besten Jungprofis. Robert Förster und Sven Krauß bilden ein perfekt eingespieltes Team auf den letzten Kilometern - und auch Routinier Peter Wrolich und Heinrich Haussler harmonieren bestens im Massenspurt. Stefan Schumacher, Fabian Wegmann und Ronny Scholz sollen als Joker und in Ausreißergruppen für Überraschungsmomente sorgen.

„Wir hoffen in erster Linie auf einen Etappensieg und konzentrieren uns daher auf zwei Sprinter - Robert und Heinrich haben bewiesen, dass sie die Besten schlagen können. Sven Krauß hat nicht zuletzt bei seinen Auftritten beim Giro gezeigt, was für ein Kämpfer er ist – von seinen Qualitäten in der Sprintvorbereitung ganz zu schweigen,“ legt Hans-Michael Holczer einen Strategie-Schwerpunkt auf die Massensprints .


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 8736 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 01.07.2007, 18:21 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1016770 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 10.08. (Team Gerolsteiner)
Team Gerolsteiner mit seinem jüngsten und seinem ältesten Rennfahrer in Frankreich am Start
- 28.07. (Team Gerolsteiner)
Gerolsteiner: Tom Stamsnijder sprintet zur ersten Topten-Platzierung
- 28.07. (Team Gerolsteiner)
Davide Rebellin verteidigt mit zwei Spitzenplatzierungen seine Gesamtführung
- 02.07. (Team Gerolsteiner)
Fabian Wegmann erfüllt sich einen "riesengroßen Traum"
- 02.07. (Team Gerolsteiner)
Beat Zberg im 16. Anlauf zum Schweizer Meistertitel
- 28.06. (Team Gerolsteiner)
20 Gerolsteiner-Profis bei nationalen Titelkämpfen im Einsatz
- 26.06. (Team Gerolsteiner)
Stefan Schumacher kommt immer besser in Schwung
- 23.03. (Team Gerolsteiner)
Starke Gerolsteiner Leistung bleibt am Ende unbelohnt
  Gewinnspiel
Wie oft darf ein Ball beim Tennis aufspringen?
1 mal
Gar nicht
2 mal
So oft es geht
  Das Aktuelle Zitat
Olaf Thon
Wir spielen hinten Mann gegen Mann und ich spiel gegen den Mann.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016