Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (TTC Zugbrücke Grenzau)
 
Champions League eröffnet Tischtennis-Jahr 2004

Nur eine extrem kurze "Winterpause" ist den Tischtennis-Profis des TTC Zugbrücke Grenzau, des TTV Re-Bau Gönnern und der TTF Liebherr Ochsenhausen vergönnt: Mit den Rückrundenspielen in der European Champions League wird bereits am kommenden Sonntag das Tischtennis-Jahr 2004 eingeläutet. Dabei winkt Debütant Gönnern im Heimspiel gegen den SVS Niederösterreich (17 Uhr) die Chance, frühzeitig den Sprung ins Halbfinale klarzumachen. Die Hessen führen die Tabelle der Gruppe B souverän mit 6:0 Punkten vor den drei Konkurrenten aus Niederösterreich, Halmstad und Ochsenhausen (jeweils 2:4) an. Das Polster täuscht allerdings über die ausgeglichenen Kräfteverhältnisse in dieser Gruppe hinweg: Gönnern gewann alle drei Vorrundenspiele hauchdünn mit 3:2, jeweils nach Abwehr von Matchbällen. So auch das Hinspiel beim SVS Niederösterreich, der sich fürs Wiedersehen am Sonntag in der Dillenburger Nassau-Oranien-Halle die Revanche vorgenommen hat. Besonders gespannt ist man in Gönnern auf den Auftritt des Weltmeisters Werner Schlager und insbesondere dessen Begegnung mit Timo Boll, der im Hinspiel mit 3:1 die Oberhand behalten hatte. Die Chance auf den Halbfinal-Einzug offen halten möchten sich die TTF Liebherr Ochsenhausen, weshalb im Auswärtsspiel bei Halmstad BTK (17 Uhr) ein Sieg Pflicht ist. Das Hinspiel gewann der deutsche Pokalsieger mit 3:1, dabei hatte der Schwedische Meister aber auf Jörgen Persson verzichten müssen. Auf den Ex-Weltmeister, der sich zuletzt gegen Gönnerns Jörg Roßkopf und Timo Boll in starker Form präsentierte, kann Halmstad am Sonntag zum zweiten Mal zurückgreifen. Doch auch Ochsenhausen schickt seine Bestbesetzung - Chuang Chih-Yuan, Alexei Smirnov und Adrian Crisan - in diese wichtige Partie. Noch nicht den endgültigen, aber einen vorentscheidenden Schritt Richtung Halbfinale kann der TTC Zugbrücke Grenzau in der Gruppe A machen: Bei einem eigenen Sieg am Sonntag im Auswärtsspiel bei Elan Nevers (15 Uhr) und einer gleichzeitigen Niederlage von Zagreb gegen Charleroi könnten sich die Westerwälder eine Woche später im Duell mit Zagreb sogar eine knappe Niederlage erlauben. Doch zunächst gilt es, in Frankreich zu bestehen. Nevers, das nach drei Niederlagen mit dem Rücken zur Wand steht, besitzt mit dem schwedischen Ex-Europameister Peter Karlsson einen Klassemann, der jederzeit zwei Punkte für sein Team holen kann. Dies verhinderte bei Grenzaus klarem 3:0-Hinspielerfolg Zoltan Fejer-Konnerth mit einem Fünfsatzsieg. Sollte dem deutschen Nationalspieler, Ma Wenge, Lucjan Blaszczyk oder Chen Zhibin erneut ein Erfolg über Karlsson gelingen, dürfte für Grenzau nichts anbrennen. Bereits an den beiden darauffolgenden Wochenenden werden der zweite und der dritte Rückrundenspieltag ausgetragen, so dass die Gruppenspiele am 18. Januar abgeschlossen sind.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 7740 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 05.01.2004, 16:20 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1014418 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 14.04. (TTC Zugbrücke Grenzau)
Grenzau verpflichtet Cheung Yuk
- 29.03. (TTC Zugbrücke Grenzau)
Stefan Feth kehrt nach Grenzau zurück
- 11.03. (TTC Zugbrücke Grenzau)
Champions League: Grenzau vor Finaleinzug
- 16.02. (TTC Zugbrücke Grenzau)
Grenzau setzt Siegesserie auch beim Meister fort
- 01.09. (TTC Zugbrücke Grenzau)
Grenzau gewinnt das Spitzenspiel
- 21.08. (TTC Zugbrücke Grenzau)
TV-Termin: SWR zeigt Grenzau gegen Plüderhausen
- 12.05. (TTC Zugbrücke Grenzau)
Grenzau triumphiert im "grausam-kriminellen" Play-off-Drama
- 28.04. (TTC Zugbrücke Grenzau)
Grenzau in ungewohnter Situation
  Gewinnspiel
In welche Richtung dreht sich ein Tennisball, wenn er mit Topspin gespielt wird?

rückwärts
vorwärts
seitlich
gar nicht
  Das Aktuelle Zitat
Hans Krankl
Ich muss versuchen die Mannschaft so zu formen, dass wir gleich im ersten Spiel, auf jeden Fall aber so schnell wie möglich punkten.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016