Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Gleitschirmfliegen: (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle München
 
Berchtesgaden Open - int. Gleitschirm Wettbewerb

Stefan Mast

Fest zugesagt haben neben internationalen Toppiloten auch die Piloten der Deutschen Nationalmannschaft, die amtierenden CIVL Weltranglisten Ersten um Teamchef Stefan Mast sind Vize Welt- und Europameister in der Teamwertung.

Höchstes sportliches Niveau ist also garantiert. „Wir fliegen sehr gerne hier in Berchtesgaden, die Landschaft um der Jenner und Watzmann ist einzigartig, bei gute Thermik werden wir wie im letzten Jahr selektive Aufgaben fliegen können und weite Streckenabschnitte sind vom Boden aus problemlos für die Zuschauer nachvollziehbar“, meint Nationalmannschafts-Pilot Torsten Siegel aus Tettnang-Bodensee zu dieser Region.

Die Piloten werden zur Mittagszeit am Jenner starten und Strecken bis zu 100 Km schnellstmöglich abfliegen. Dabei werden die vorgegebenen Wendepunkte mittels GPS und Daten Logger abgespeichert, bevor es an allen Tagen zurück Richtung Berchtesgaden geht, wo das Ziel am Hiaslstüberl in Schönau am Königssee sein wird. Hier können alle interessierten Gäste den Landungen der Toppiloten hautnah miterleben und mitfiebern, wenn unmittelbar nach der Landung die Flugdaten der Piloten auf den Computer geladen und ausgewertet werden. Frühaufsteher können bereits morgens am täglichen Wettkampf Briefing in der Jenner Berggaststätte teilnehmen – Live dabei sein, wie die Tagesaufgabe gestellt wird.

Die große Kunst ist es, schnell zu fliegen aber nicht schon vor der Ziellinie am Boden zu stehen. Dies gelang im vergangenen Jahr dem Sieger der 1. int. Berchtesgaden Open und Nationalmannschafts-Piloten Oberfeldwebel Achim Joos aus Kempten am besten. „ Wir hatten super Wetter und konnten fünf Wertungsdurchgänge fliegen. Die Organisation des Events durchgeführt von Peter Beierl und seinem Team war wirklich sehr gut. Am beeindruckendsten waren für mich die Flüge rund um den Watzmann. Hier noch einmal zu gewinnen, würde mich total freuen.“

Spannend ist dieser Wettbewerb auch für das Deutsche Nationalteam 2003, denn erst nach dem Bewerb in Berchtesgaden steht die Selektion bezüglich der kommenden Weltmeisterschaft in Portugal fest.

Teamchef Stefan Mast hierzu:
„Wir haben in der laufenden Saison schon einige Weltcuprennen in Japan und der Schweiz geflogen und es gibt natürlich Favoriten, das Kernteam besteht aus 4 Piloten und hat sich punkte mäßig bereits abgesetzt. Spannend bleibt es aber trotzdem bis nach Berchtesgaden. Denn neben dem „Kernteam“ um Achim Joos aus Kempten, Oliver Rössel (Oberstdorf), Torsten Siegel (Tettnang) und Norman Lausch (Jena) ist der „Joker Platz“ bei den Herren und den Frauen noch nicht entschieden.
(Bild: Chiara Gucker aus Albstadt nimmt teil)


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 30974 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 16.05.2003, 08:37 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1013793 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 05.08. (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Internationale Deutsche Meisterschaft 2013 - Drachenfliegen
- 27.08. (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Die Deutschen Meister im Gleitschirmfliegen stehen fest
- 30.03. (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Gleitschirm Weltmeisterschaft 2005
- 29.06. (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Oliver Rössel übernimmt World Cup Führung
- 04.06. (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Weltmeisterschaften im Drachenfliegen in Österreich
- 14.04. (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Paragliding World Cup
- 24.09. (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Die deutsche Meisterschaft im Drachen- und Gleitschirm-Streckenfliegen ist entschieden
- 07.07. (Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV) im DAeC)
Paragliding World Cup: Geglückte Generalprobe vor der WM
  Gewinnspiel
Was ist die gültige Trefferfläche beim Degenfechten?
Der ganze Körper
Nur der Oberkörper
Die Arme
Der Kopf
  Das Aktuelle Zitat
Paul Breitner
Ich habe nur immer meinen Finger in Wunden gelegt, die sonst unter den Tisch gekehrt worden wären.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016