Die Vereinssportseiten für Koblenz [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Squash: (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Bonn
Court Wiesel Bonn/Mülheim Tabellenführer nach 1. Spieltag

Der Spitzenreiter in der 1. Bundesliga Damen-Nord mit 4:0-Punkten ist keine Überraschung, auch wenn der Name einem bei den Damen noch nicht so flott von den Lippen geht: Court Wiesel Bonn/Mülheim ist identisch mit dem früheren Damenteam des Paderborner SC, die zur neuen Saison keine Frauenmannschaft mehr gemeldet haben. Die eigentliche Überraschungsmannschaft im negativen Sinn ist Gerry Weber Rackets, besser bekannt unter POR Herford. Der amtierende Mannschaftsmeister legte einen klassischen Fehlstart hin: Dass ohne Ausländer gegen die in Mülheim an der Ruhr spielenden Bonner nichts zu erben sein würde, war zu erwarten. Schließlich hatte Teammanager Weltmeisterin Sarah Fitz-Gerald einfliegen lassen, dazu Daniela Grzenia, Simone Korell und Simone Leifels. So wurden Sabine Tillmann, Katharina Witt, Sandra Krüger und Lisa Seidensticker mit 4:0 geschlagen, wobei Grzenia (Deutschlands Nummer 2) fünf Sätze gegen Katharina Witt benötigte. Dass jedoch gegen MSC Eiland Wuppertal für Gerry Weber Rackets nur ein 2:2 herausspringen würde, war eine kleine Sensation. Verloren wurden die Spiele an Position 3 und 4 von Lisa Seidensticker und Petra Knöner gegen Sabrina Krüger und Nicole Mixdorf. Schmerzlich vermisst wurden Silke Bartel und natürlich Vanessa Atkinson als neue Nummer 1. Auf Platz 2 hinter den Court Wieselern sind die Damen aus St. Augustin, die schon vorige Saison die Meisterrunde erreichten. Sie schlugen den Mitkonkurrenten um einen der vier Plätze aus Bordesholm und die Oldenburgerinnen. Nicht zu erwarten war der starke Start des Teams aus Münster, das sich gegen Aufsteiger Langenhagen und Tespo Büttgen/Neuss durchsetzte und auf Rang 3 ebenfalls mit 4:0 rangiert. Bordesholm auf Platz 4 hat ein ausgeglichenes Punktekonto, dahinter vier Mannschaften mit 1:3-Punkten und die Oldenburgerinnen zieren noch ohne Punktgewinn das Tabellenende.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 22835 mal abgerufen!
Autor: hh
Artikel vom 07.10.2002, 12:15 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1014418 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 11.01. (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
White Worms - CW Bonn/Mülheim
- 13.10. (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
1. Bundesliga Herren: SC Lengfeld - CW Bonn/Mülheim 1:3
- 08.10. (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
2. Bundesliga Herren, Nord: CW Bonn/Mülheim II - SC Altona Hamburg
- 08.10. (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
Deutsche Squash Liga Vorbericht: Court Wiesel Pützchen - Sport Insel Stuttgart
- 11.03. (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
1. Bundesliga Herren: 1. SC Pennenfeld - CW Bonn/Mülheim 0:4
- 11.03. (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
1. Bundesliga Damen - Meisterrunde: SI Taufkirchen - CW Bonn/Mülheim 0:4
- 04.03. (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
CW Bonn/Mülheim - Squash Insel Taufkirchen
- 31.01. (Court Wiesel Bonn/Mülheim)
1. Bundesliga Herren: Paderborner SC - CW Bonn/Mülheim
  Gewinnspiel
Wo fanden die Olympischen Sommerspiele 1988 statt?
Los Angelos
Seoul
Barcelona
Moskau
  Das Aktuelle Zitat
Lothar Matthäus
Die Schuhe müssen zum Gürtel passen.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016